Aktuelles

Niemals vergessen

Den Tag der Reichspogromnacht nahmen Schülerinnen und Schüler zum Anlass, den Stolperstein für Paul Dieroff unübersehbar zu machen.

Verleihung des AWP

In diesem Jahr gab es zwei preiswürdige Arbeiten. Ausnahmsweise gab es deshalb noch einen Sonderpreis, den die Stiftung Leuchtfeuer stiftete.

"Bitte warten"

Der Blick aus dem Fenster war gefragt. Viele haben während des Lockdowns ihre Aussicht fotografiert. Sie sind im Erdgeschoss ausgestellt.

Absage Anleitertreffen

Leider fallen das Anleitertreffen der SPA-eESA Klassen des 3. Semesters am 21.10 und das Anleitertreffen für alle SPA_19 Klassen am 25.11 aus.

Bildungsgänge

Berufsfachschule für
Sozialpädagogische Assistenz

Als sozialpädagogische Assistentin oder sozialpädagogischer Assistent (SPA) arbeiten Sie in einer Kindertagesstätte (Kita) – in der Krippe mit Kleinkindern von 0-3 Jahren oder im Elementarbereich mit 3-6-Jährigen. Die SPA-Berufsausbildung ist eine schulische Ausbildung, in die Praktikumszeiten integriert sind.

Fachschule für
Sozialpädagogik

Als Erzieherin oder Erzieher arbeiten Sie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, zum Beispiel in Kindertagesstätten, Schulen, betreuten Wohngruppen, Häusern der Jugend und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung. Das ist anspruchsvoll und herausfordernd. Die Ausbildung findet an zwei Lernorten statt:
Schule und Praxis.

Berufliches Gymnasium
Pädagogik / Psychologie

Noch drei Jahre bis zum Abitur. Jetzt noch die Schule wechseln? Klar, das ist ein neuer Anfang. Im Beruflichen Gymnasium Pädagogik-Psychologie machen Sie ein Abitur, mit dem Sie alles studieren oder eine Ausbildung anfangen können. Sie lernen, was Menschen prägt, was sie bewegt und warum Entwicklung häufig so unterschiedlich verläuft. Das macht Sie sicherer.