La France en direct

Meldungen aus Frankreich

September 2021

La rentrée scolaire (13.09.21)
En France, le mois de septembre n’est pas seulement celui des vendanges. Ce mois est aussi associé à un autre rituel : la rentrée scolaire. Après deus mois de vacances, de nombreux enfants et adolescents retrouvent le chemin de l’école. Cette année, les élèves et les professeurs se sont donnés rendez-vous le 4 septembre dernier. Ce moment important ne s’improvise pas ! les professeurs communiquent aux élèves et à leurs parents la fameuses liste des fournitures scolaires. Il faut acheter un cartable, une trousse, des stylos et des cahiers. La course aux bonnes affaires commence alors !

 

Le système scolaire (13.09.21)
En France, comme dans de nombreux pays, la scolarité est obligatoire jusqu'à seize ans. Après l’école maternelle, les enfants vont à l’école primaire qui dure cinq ans. Alors âgés de six ans, ils apprennent à lire et à écrire au cours préparatoire. À onze ans, les enfants entrent au collège et y restent pendant quatre ans. Avant de quitter le collège à l’âge de quinze ans, les élèves passent un premier examen scolaire : le brevet des collèges. L’étape suivante est le baccalauréat au lycée dans lequel les élèves restent trois ans. Le lycée comprend trois classes successives : la Seconde, la Première et la Terminale. À la fin du lycée, les élèves ont le "Bac" en poche. C’est la porte vers les études !

 

August 2021

                                              Video Challenge

 

Juni 2021

Voyager bientôt en France ? (10.06.21)
Depuis le 9 juin, c’est possible grâce au pass sanitaire ! Il faut présenter une preuve sanitaire : avoir eu les deux injections d’un vaccin depuis deux semaines (Pfizer, Moderna, AstraZeneca) ou quatre semaines (Johnson & Johnson). Les personnes guéries du Covid 19 nécessitent seulement une injection datant de quinze jours. Dès qu’on est en possesssion de son certificat de vaccination, il suffit de scanner un QR code et de le stocker dans son smartphone grâce à TousAntiCOvid Carnet. Si on n’est pas vaccciné, on doit disposer d’un test RT-PCR ou d’un test antigénique négatif de moins de 48 heures pour le pass sanitaire et pour l’accès aux grands événements et maximum 72 heures pour le contrôle sanitaire aux frontières. Le pass sanitaire est exigé à partir de 11 ans.

Bon voyage en France !

 

Bison Futé (10.06.21)
Futé ? Clever ? Bison futé existe en France depuis 1976 ! C‘est un service qui offre des informations continuelles sur l’ensemble du réseau routier français, Ces informations sont actualisées toutes les 3 à 6 minutes. Selon l’intensité du trafic, les jours ont des couleurs différentes : vert, orange, rouge ou noir. La couleur noire, c‘est la catastrophe absolue. Rien ne va plus ! Des bouchons partout ! La solution est de se détendre sur des aires de repos qui sont alors proposées par Bison Futé ! Il existe une application Bison Futé sur smartphone qui est disponible gratuitement. Elle ne comporte aucun message publicitaire.

Bonne route ! Soyez futés !

 

Mai 2021

Fête du travail et du muguet (1.05.2021)
Der 1. Mai ist auch in Frankreich ein Feiertag (Tage der Arbeit), gleichzeitig aber auch der Tag des Maiglöckchen-Festes. Die Franzosen verschenken Maiglöckchen als Glücksbringer an ihre Liebsten. Die Tradition geht auf König Charles IX zurück, der erstmals am 1. Mai 1561 an die Damen des königlichen Hofes Maiglöckchen verschenkte.

 

„ENTR“ und „The European Collection“ (1.05.2021)
Als Projekt des deutsch-französischen Vertrags von Aachen (22. Januar 2018) sind zwei neue europäische digitale Plattformen aufgelegt worden, die sich insbesondere an junge Menschen richten: „Entr“ der deutschen Welle und France Médias Monde (https://entr.net/de/) sowie „The European Collection“ von ARTE (https://www.arte.tv/de/videos/RC-019948/the-european-collection/). Beide Plattformen sind in mehreren europäischen Sprachen abrufbar, so auch auf Deutsch und Französisch.

 

Journée de l’Europe - Europatag (9.05.2021)
Am 9. Mai ist Europatag. Er soll an den 9. Mai 1950 erinnern, an dem der französische Außenminister Robert Schuman die Schaffung einer europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl vorschlug, quasi den Vorläufer der Europäischen Union. Schauen Sie einmal, was in Frankreich zum Thema Europa im Mai alles los ist: https://www.europe-en-france.gouv.fr/fr/joli-mois-de-leurope

 

April 2021

Ostern, Pâques en France !
Ein gigantisches Omelette aus über 5000 Eiern wird am Ostersonntag in der französischen Gemeinde Bessière (in der Nähe von Toulouse) zubereitet – und das sind mehr Eier, als es hier Einwohner (zirka 4100) gibt. Das überdimensionale Omelette wird dann fleißig an alle Einheimischen, aber auch an die schaulustigen Touristen verteilt.
Diese Tradition stammt aus der napoleonischen Zeit.Während Napoleon an Ostern in Bessière war, hat er angeblich ein so gutes Omelette gegessen, dass er am nächsten Tag befahl, ein riesiges Omelette für das ganze Heer zuzubereiten. Dieser Brauch wurde seitdem so fortgesetzt und jeder, der heute zu dem Event kommt, darf ein Stück davon probieren.
Das Omelett gilt als Symbol der Freundschaft und des kulturellen Austausches, sodass in mehreren Städten in der USA und Kanada ebenfalls an Ostern ein Riesenomelette zubereitet wird.
Joyeuses Pâques! Frohe Ostern! Bon appétit!

 

März 2021

A Table ! Zu Tisch! (1.03.2021)
In Frankreich verbringt man laut einer OECD-Studie täglich 2 Stunden und 11 Minuten am Tisch, um zu essen und zu trinken. Damit ist Frankreich Spitzenreiter der OECD-Länder. In Deutschland beträgt die Zeit am Tisch 1 Stunde 36 Minuten.

Journée internationale des droits des femmes - Internationaler Frauentag (8.03.2021)
Laut einer Studie der AllBright Stiftung beträgt der Frauenanteil in den Vorständen der 30 größten Börsenunternehmen in Frankreich 14,5 %, in Deutschland 12,1 %.

Journée internationale de la Francophonie – Internationaler Tag der Frankophonie (20.03.2021)
Den 20. März hat die französischsprachige Welt zu ihrem Tag, dem Internationalen Tag der Frankophonie erklärt. Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Verbreitung und Förderung des Französischen und der Darstellung der kulturellen Vielfalt der französischsprachigen Welt. Eingeführt wurde der Aktionstag im Jahr 1970 durch die Internationale Organisation der Frankophonie.
Das Motto der diesjährigen Journée internationale de la Francophonie heißt: « Femmes francophones, Femmes résilientes », also „Frankophone Frauen, widerstandsfähige Frauen". Es gibt viele Veranstaltungen zu entdecken: https://20mars.francophonie.org/
Und ein Onlinewörterbuch hilft dabei, die Feinheiten der frankophonen Sprachen zu entdecken: https://www.dictionnairedesfrancophones.org/

La France et l’Europe (20.03.2021)
La Présidence française du Conseil de l’Union européenne a inscrit comme priorité l’usage du français comme langue de travail dans les instances européennes.
Die französische EU-Ratspräsidentschaft hat die Verwendung von Französisch als Arbeitssprache in den europäischen Gremien zu einer Priorität gemacht.

Journée de l’eau - Tag des Wassers (22.03.2021)
En France on consomme 148 litres d’eau potable par jour et par personne.
In Deutschland werden täglich 130 Liter Trinkwasser pro Person verbraucht.

La baguette (26.03.21)
Es gehört zu Frankreich wie Camembert und Baskenmütze und soll Kulturerbe der Menschheit werden: das Baguette. Die französische Regierung hat das Stangenweißbrot nun zur Einstufung als immaterielles Kulturerbe bei der Uno-Kulturorganisation Unesco angemeldet.
Die Bäckerinnung erklärte, das wunderbare Produkt aus Mehl, Wasser, Salz und Hefe sei wie der Pariser Eiffelturm – eines der wichtigsten französischen Wahrzeichen.

 

Februar 2021

La Chandeleur – Tag der Crêpes in Frankreich (2.02.2021)
Heute ist (Mariä) Lichtmess, in Frankreich besser bekannt als der Tag der Crêpes La Chandeleur. Der Ursprung ist heidnisch und geht auf ein Lichtfest zurück, das das Ende des Winters markierte. Das Wort Chandeleur lässt sich vom lateinischen festa candelarum, das Fest der Kerzen, ableiten. Meist waren es Kinder, die mit Kerzen durch die Straßen liefen, und zur Belohnung süße Eierpfannkuchen bekamen.

Mehr als 25.000 Schülerinnen und Schüler erhalten Lizenzen für die Schulmediathek Educ’ARTE (15.02.2021)
Der Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Vertrags über die deutsch-französische Zusammenarbeit, Ministerpräsident Armin Laschet, und ARTE Education starten am 15. Februar 2021 eine Kooperation: Damit erhalten rund 25.000 Schülerinnen und Schüler an 26 Schulen in ganz Deutschland Zugang zu Educ’ARTE, der Schulmediathek des europäischen Kultursenders ARTE.

Coronasituation in Frankreich (16.02.2021)
Aufgrund der Corona-Mutationen und der Winterferien, die regional bis zum 8. März andauern, hat Frankreich zahlreiche Auflagen und Einschränkungen erlassen, um einen dritten Total-Lockdown zu verhindern. Das Land erlebt durch die Pandemie seine schwerste Wirtschaftskrise seit Ende des Zweiten Weltkrieges. Der sanitäre Gesundheitsnotstand wurde zum 1. Juni 2021 verlängert. Er erlaubt, bürgerliche Grundrechte einzuschränken.

Journée internationale de la langue maternelle (21.02.2021)
La Journée internationale de la langue maternelle a été proclamée par l'UNESCO en 1999 et est observée à travers le monde depuis 2000. Elle est célébrée chaque année le 21 février, date anniversaire du soulèvement des Bangladais en faveur de leurs droits linguistiques (en 1952). L’objectif est de promouvoir le multilinguisme pour l'inclusion dans l'éducation et la société.


Nachhaltigkeit im deutsch-französischen Kontext
(22.02.2021)
Entdecken Sie die tolle Arbeit der deutsch-französischen Juniorbotschafter*innen des DFJW: Fotoprojekte, Filmvorführungen, Interviews… So viele Initiativen, die dazu aufrufen, gemeinsam das Klima zu schützen.
https://www.dfjw.org/der-planet-in-deinen-handen.htm


Podcast franco-allemand „C’est sa vie »
(23.02.2021)
Es gibt einen neuen spannenden deutsch-französischen Podcast zu Themen wie Integration, Migration und Interkulturalität : @podcast_cest_sa_vie
Spotify des Deutsch-Französischen Jugendwerks: https://open.spotify.com/show/1lCp52o5w4h5irhCriKVa3

 

Januar 2021

Das französische Militär hat 150 Brieftauben in Dienst. (3.01.2020)
Frankreichs Armee besitzt als einziges europäisches Land noch Brieftauben. Sie werden in der Festung Mont-Valérien, nahe Paris, gehalten.

Frankreichs Schulen bleiben offen (4.01.2021)
Während in Deutschland beraten wird, wann und wie Schulen und Kitas wieder öffnen sollen, hat in Frankreich der Lehrbetrieb nach den Weihnachtsferien wieder begonnen.

Sterne für das beste geschlossene Restaurant (18.01.2021)
Die Branche sei standhaft wie der Eiffelturm, lobt der Guide-Michelin-Chef die französischen Gastronomen, und vergab neue Sterne für 2021 - obwohl die Restaurants im Land derzeit geschlossen sind.